Verpackungen von Feinstrumpfwaren


Verpackungen aus Papier oder Pappe und Folie sollen normalerweise die Feinstrümpfe schützen. Leider sind nicht alle Verpackungen gleich gut dafür geeignet. Die ideale Variante ist eine Pappe, die von feinem Papier umgeben ist. Über diese werden die Strümpfe 'gewickelt'. Beides zusammen kommt in eine Plastikfolie, die wiederum von einer flachen Pappverpackung geschützt wird. Leider findet diese aufwändige Verpackung nur sehr selten Anwendung.

Das Problem vieler Verpackungen ist nämlich, dass die Feinstrümpfe an der Pappe bzw. dem Papier hängen bleiben können und sich somit schon beim Auspacken oder beim Transport die ersten Fäden ziehen können.

Eine sehr problematische Variante sind einfache Pappschachteln, die man zum Öffnen erst noch aufknicken muss. Hierbei entstehen gleich mehrere Stellen, an denen das Material hängen bleiben könnte. Noch schlimmer sind die teilweise offenen Verpackungen, die zum Fühlen der Ware animieren - Laufmaschen sind hier schon im Geschäft vorprogrammiert und fast hundertprozentig sicher.

Verpackungen helfen aber auch während dem Gebrauch der Strumpfhose das Sortieren. Man weiß stets, welches Modell im Einsatz ist. Man kann stets das gleiche Modell nachkaufen, falls es gut ist.

« Gemusterte Feinstrumpfhosen | Preisbereiche von Feinstrumpfhosen »

 

 

Verpackung von Feinstrumpfwaren

Tipps und Infos

Allgemeine Tipps und Hinweise zu Feinstrumpfwaren.

Verpackungen von Feinstrumpfwaren ...

© www.strumpfhosen-strümpfe.de          

 

Gerbe Strumpfhosen Ständer