[ A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z ]

[H]

 

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit von Strumpfhosen ist auch abhängig von der Elastizität und Oberflächenstruktur der verwendeten Garne. Je glatter die Oberfläche der Strumpfhose ist und je weniger 'Angriffspunkte' die Oberfläche bietet, desto unempfindlicher ist das Material. Generell kann man sagen, dass Strumpfhosen mit einem höheren Elastananteil haltbarer sind.

Halterloser Strumpf

Ein Strumpf mit angenähtem Strumpfband, auf dessen Innenseite zwei oder drei dünne Silikonstreifen aufgebracht sind. Das Silikon verhindert das Rutschen der Strümpfe und sorgt somit für einen sicheren Halt. Die Strumpfbänder sind im allgemeinen verziert.

Helanca

Helanca ist eine spezielle Art der Garnveredelung, die 1952 entwickelt wurde. Das aufgebauschte Kräuselgarn ist elastisch, haltbar und hat einen weichen Griff. Für Feinstrumpfwaren wird es aber nur noch selten eingesetzt.

Herrenstrumpfhose

Feinstrumpfhose, die für Männer konfektioniert ist. Teilweise mit Eingriff erhältlich. Im Normalfall sind Herrenstrumpfhosen aber teurer als vergleichbare Damenmodelle und werden nur selten angeboten.

Hosenteil

Bei Strumpfhosen gibt es verschiedene Varianten der Hosenteile. Neben den speziellen Varianten zur Bauch- oder Po-Formung gibt es auch Strumpfhosen mit eingearbeitetem Slip, die ohne extra Slip getragen werden können - Vorteil: nichts zeichnet sich unter enger Kleidung ab. Am weitesten verbreitet sind aber die konventionellen Hosenteile. Diese unterscheiden sich in der Art der Verstärkung.

Hochferse

Die Hochferse wird normalerweise im Zusammenhang mit Nahtstrümpfen verwendet. Es gibt verschiedene Arten dieser Zierfersen, die eine elegante und optisch schlankere Fessel erzeugen.

 

 

Haltbarkeit, Halterlos, Helanca, Hochferse

Tipps und Infos

Ausführliches Lexikon zum Thema Feinstrumpfwaren ...

H

© www.strumpfhosen-strümpfe.de          

 

Gerbe Strumpfhosen Ständer